Schon wieder ...? Ein neues CMS!

Ja ich habe es wieder getan - ich habe ein neues CMS installiert. Kurz nachdem ich meinen Beitrag zum neuen Layout geschrieben habe machten sich einige Schwierigkeiten bemerkbar. Dinge die ich vorher nicht testen konnte und auch nicht auf dem "Schirm" hatte.


Was war passiert?


Ich habe auf meiner Wordpress Installation ein neues Theme installiert ähnlich dem was ihr nun hier sehen könnt. Das erfolgte schnell und unproblematisch wie immer. Mein Blog funktionierte gut und ich war mit dem Layout mehr als zufrieden. Allerdings hatte ich ja zusammen mit dem neuen Theme auch neue Pläne:

  • Ich wollte ein Forum
  • Ich wollte mehr SEO Optimierung
  • Ich wollte Performance


Das Forum konnte ich auch ohne Probleme in Wordpress installieren. Ich hatte dazu das Plugin wpForo verwendet. Ein voll umfängliches Forum. Soweit so gut. Allerdings machte die Kombination aus Wordpress Plugins und SEO Optimierung den Blog enorm langsam. Teilweise wurde mehr als fünf Sekunden die Webseite geladen. Das ist etwas das mich enorm störte. Ich habe darauf hin noch mehr Optimierung betrieben stieß dabei dann aber auf weitere Schwierigkeiten - der Blog wurde wieder schneller dafür gingen manche Formatierungen nicht mehr - auch das Forum hatte an Funktion eingebüßt.


Ein Zustand der mich immer mehr gefrustet hat - ich suchte also noch einer Lösung!


Die Lösung


Ich habe darauf hin entschieden wieder ein Forum einzusetzen und dieses dann um eine CMS Komponente zu erweitern. Ich habe darauf hin drei verschiedene Foren getestet:

  • XenForo
  • Invision Communit
  • Woltlab Suite


Vom Forum her hatte ich zwei Favoriten XenForo und Woltlab Forum. Beide waren schnell und übersichtlich gehalten. Das Invision Forum empfand ich als zu unübersichtlich und "schwer fällig". Also schloss ich das Invision Forum wieder aus und wollte zwischen XenForo und Woltlab Suite entscheiden.


Lizenzen habe ich für beide Foren. Somit installierte ich beide mit allen offiziellen Addons die Verfügbar sind und begann den Vergleich. Nun welches das Rennen gemacht hat sehr ja - die WoltLab Suite. Ich möchte Euch im folgenden ein paar Gründe dafür nennen:

  • Offizielles CMS
    Ja das ist der wichtigste Punkt für mich - bei XenForo gibt es kein CMS System. Bei WoltLab ist das uasi der Grundaufbau - somit ein deutliches plus für das WolLab Forum.
  • Individualisierbarkeit
    Hier schenken sich sicher beide Systeme nicht viel - allerdings komme ich mit dem Verfahren bei der WoltLab Suite eindeutig besser klar. Daher wieder ein Punkt für die WoltLab Suite.
  • Sprachpaket
    Nun WoltLab kommt aus Deutschland und ist somit komplett auf Deutsch vorhanden - XenForo 2 ist derzeit NICHT mit Deutschen Sprachpaket vorhanden - wieder ein Punkt für die WoltLab Suite
  • Automatische Updates
    Ich mochte schon unter Wordpress die Funktion über das AdminCP Updates ausführen und installieren zu können - bzw. sogar komplett neue Plugins installiereb zu können. Das geht bei WoltLab auch - bei XenForo 2 leider nicht. Somit wieder ein Puntk für die WoltLab Suite.


Ihr seht für meine Ansprüche und Bedürfnisse passt einfach die WoltLab Suite inklusive aller Module am besten. Somit habe ich mich dafür entschieden. ich habe darauf hin den Wordpress Style versucht auf die WoltLab Suite zu kopieren. Mit dem Ergebnis bisher bin ich ganz zufrieden - aber fertig bin ich noch lange nicht :P


Die Inhalte sind inzwischen nun auch alle übernommen (inklusive Bilder, Kommentare, etc) und auch die alten Wordpress URL / Links sind auf die neuen URL / Links geschlüsselt. Somit sage ich nun offizielle, dass die Umstellung hiermit abgeschlossen ist.


in diesem Sinne viel Spaß mit den neuen Community Funktionen!


Euer Benny

    Teilen

    Kommentare 5

    • Die Performance ist definitiv gut, wobei das nach weiterem füllen der Datenbank abzuwarten bleibt.

      Euch erst einmal schöne Feiertage :)
      • Danke wünsche ich Dir / Euch auch :)
      • Noch ein kleiner Nachtrag in Sachen Performance:

        Ja Du hast schon recht, dass ganze muss natürlich auch mit vollen Datenbanken getestet bzw. verglichen werden. Allerdings habe ich ja auch alle Berichte aus Wordpress übernommen und kann zumindest einen Vergleich mit Wordpress / Woltlab Suite anhand meiner bisherigen Daten machen und da schneidert die Suite gar nicht so schlecht ab :P

        Aber natürlich muss man auch schauen was noch die Zukunft bringen wird!
    • Schick auch wenn ich Woltlab nicht mag
    • Ich bin derzeit hoch zufrieden mit der Performance der WoltLab Suite - wie sieht es bei Euch aus? Seid ihr auch zufrieden von der Geschwindigkeit her?

      Benny