Battle for Azeroth ich komme!

Tagebuch Logo

Auch für meine Dämonenjägerin Sasinchen geht es nun mit Battle for Azeroth los. Nachdem ich nicht gleich mit Battle fo Azeroth durchstarten konnte (beruflich ging es einfach nicht) habe ich nun am Abend des 14. August auch meinen ersten Ausflug in das neue Addon starten können! In diesem Tagebuch möchte ich die Highlights festhalten die wir hier erleben.

Mit wir meine ich im übrigen meine Frau Kerstin mit ihrer Druidin Láhjá. Wir haben beschlossen alle Abenteuer gemeinsam zu bestreiten und gemeinsam den Weg zu Level 120 zu meistern! Eine gute Kombination so haben wir immer Tank und Heiler dabei und sollten dadurch auch keine Probleme haben Mitstreiter für Instanzen zu finden.

In diesem Sinne wir freuen uns…

Das Abenteuer beginnt

BfA - Erste Quest
Die erste Quest in Battle for Azeroth

Magni ruft uns zu sich um Azeroth zu retten. Natürlich machen wir uns direkt auf den Weg zu unserem geliebten Diamant-Zwerg. Dort angekommen sind wir von der unglaublichen Anzahl von Spielern überrascht die sich auch auf den Weg machen um Azeroth zu retten! Unser Abenteuer beginnt …

Nachdem wir die wirklich tollen Einführungsszenarien abgeschlossen hatten waren wir nun im neuen Addon angekommen. Doch was machen wir als erstes? 

Genau wie es sich für Tank und Heiler gehört haben wir uns zuerst alle drei neuen Dungeons angeschaut. Das hat zwar kaum EP gebracht – dafür aber jede Menge Spaß:

Das wars aber auch schon für den ersten Abend!

Bis demnächst wieder in BfA!

Euer Benny

1 Kommentar zu „Battle for Azeroth ich komme!“

  1. Pingback: Battle for Azeroth mein Tagebuch Teil 2 • Gaming Geek

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.