Battle for Azeroth – Welche Klasse ist es geworden?

Wenn Du regelmäßig meinen Blog verfolgt hast, wirst Du sicher schon festgestellt haben, dass ich in den letzten Wochen viel darüber nachgedacht habe, welche Klasse ich mit Battle for Azeroth spielen werden.

Ich habe dazu bereits einen Beitrag geschrieben “Wie geht es in BFA mit mir weiter?” – dort kam als Ergebnis der Todesritter dabei raus. Doch nun steht das neue Addon für World of Warcraft: Battle for Azeroth vor der Haustüre – in zehn Stunden ist es soweit – und ich habe meine finale Entscheidung getroffen!

WoW Battle for Azeroth

Warum noch ein Artikel dazu?

Ja ich habe wie oben schon erwähnt vor nicht all zu langer Zeit doch schon mal einen Artikel dazu geschrieben. Aber aus zwei Gründen wollte ich noch einen weiteren Artikel schreiben:

  • Die Gründen haben sich geändert
  • Die Klasse hat sich geändert (wer hätte das gedacht :P)

Daher nun also dieser Artikel zu dem alt bekannten Thema: Welche Klasse spiele ich (im nächsten Addon)?

Welche Klasse spiele ich denn nun?

Ich habe mir in der Vergangenheit immer versucht meine zu mir passende Klasse zu “berechnen” dabei habe ich aber einen Fehler gemacht. Es ist schlussendlich ausschlaggebend welche Klasse mir tatsächlich Spaß macht zu spielen – und nicht welche Klasse rechnerisch am besten zu mir passt. Daher habe ich das gesamte Projekt nochmals begonnen – aber diesmal ohne Excel!

BfA Klassenwahl

Ich habe dazu alle sechs Tankklassen mit einer einer durchschnittlichen Ausrüstungsstufe von 200 oder besser ausgestattet und habe mit jedem alle Inhalte die ich in Battle for Azeroth spielen möchte getestet. Dabei habe ich folgende Inhalte getestet:

  • Tank in einer Mythischen Instanz
  • Tank in einer heroischen Instanz
  • DD in einem Arne-Geplänkel
  • DD in einer zufälligen Schlachtfeld

Dabei habe ich aber keine Liste in Excel mit Bewertungen geführt, sondern mich einfach nur auf mein Baugefühl verlassen. Ich möchte ja in Zukunft eine Klasse spielen die sich toll anfühlt und nicht auf dem Papier zu mir passt.

Das ganze rechnen mag sicher für “Progress-Gilden” gelten. Die 101% aus Ihrer Klasse holen müssen. Aber für unsere Gilde spielt, dass eben keine Rolle.

Normal kann mit jedem Tank getankt werden – Punkt!

Dämonenjägerin Sasinchen

So lange Rede – kurzer Sinn:

Für mich hat sich der Dämonenjäger einfach am besten angefühlt. Die Mobilität und Komplexität ist genau nach meinem Geschmack. Jede andere Klasse fühlt sich einfach im direkten Vergleich behäbig an. Ich meine der Doppelsprung ist einfach super!

Daher ich freue mich auf Battle for Azeroth gemeinsam mit meinem Dämonenjäger erleben zu dürfen!

Euer Benny

3 Kommentare zu „Battle for Azeroth – Welche Klasse ist es geworden?“

  1. Pingback: Battle for Azeroth Vorbereitungen abgeschlossen • Gaming Geek

    1. Ja das denke ich auch! Auf die M+ Runs freue ich mich auch schon ganz besonders. Gerade auch weil zu Beginn wieder schön schwierig werden wird -> selbst normale und heroischen Instanzen!

      So einen Addon Start liebe ich ja – wenn man noch nicht alles auswendig kennt!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.