Battle for Azeroth Vorbereitungen abgeschlossen

Nachdem ich mich ja endlich für eine Klasse entschieden habe, die ich in Battle for Azeroth spielen werde habe ich nun auch alles dafür getan um einen reibungslosen Start in das kommende Addon zu World of Warcraft zu haben. Dabei gab es doch einige zeitintensive Aufgaben. Aber der Reihe nach…

Die Taschen aufräumen

Es gibt nichts schlimmeres als ständig volle Taschen beim Leveln zu haben. Daher habe ich alle meine Taschen geleert und aufgeräumt. Bis auf drei Taschenplätze ist nun alles leer.

Taschen

Die Ausrüstung ausgemistet

Aber nicht nur die Taschen habe ich geleert sondern auch meine Ausrüstung. Ich habe mir ein Ausrüstungsset zusammengestellt für das Leveln. Alle anderen Ausrüstungsgegenstände habe ich entweder in das Leerenlager (Artefakte und legendäre Gegenstände) geräumt oder eben beim Händler verkauft. Ich habe fast ausschließlich Gegenstände aus den Weltquests an der Dunkelküste angelegt. Unter anderem auch die Waffen.  Dadurch kann ich im kommenden Addon schnell die Waffen austauschen und muss nicht auf zwei Waffen warten.

Ausrüstung

Das Interface optimiert

Ich habe mein Interface komplett überarbeitet. Ich habe mich auf wenige Addons beschränkt und versuche vieles mit dem Standard UI darzustellen. Dadurch sollte es keine Probleme mit ggf. neuen Funktionen im Addon während der Level-Phase geben. Dieser Punkt war mit Abstand der zeitaufwendigste. Ich habe dabei auch auf ein paar Komfortfunktionen gesetzt wie schnelles Plündern, automatisches reparieren und automatisches Verkaufen von grauen Gegenständen.

Interface

Ruhesteine

Der Dalaran-Ruhestein bleibt erstmal in meiner Tasche da es ein guter Knotenpunkt ist mit den ganzen Portalen schnell zu verschiedenen Orten zu reisen. Den “normalen” Ruhestein habe ich nach Sturmwind gelegt. Dies passe ich dann während der Levelphase laufend an.

Abenteurer Tagebuch

Ich möchte möglichst viele Eindrücke dokumentieren und festhalten. Dies hatte ich während Legion komplett vergessen und es ärgert mich ein wenig. Ich lese immer gerne nach Jahren noch was ich wann und warum gemacht habe. Für meinen Todesritter damals zu Wrath of the Lichking habe ich das Tagebuch handschriftlich geführt. Jetzt in Battle for Azeroth möchte ich dies eben hier tun in meinem Blog als eigene Kategorie.

Etwas Lektüre habe ich konsumiert!

Damit habe ich nun meine Vorbereitungen abgeschlossen und kann das Addon kaum noch erwarten!

In diesem Sinne bis bald in Battle for Azeroth

Euer Benny

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.