Die Rache war unser!

Wir hatten den Schwestern des Mondes Rache geschworen. Nachdem am letzten Raidabend selbst nach fünf Versuchen keine Erfolgsaussichten gegeben waren. Daher war nun heute der erste Weg direkt zu den drei Schwestern. Wir waren frisch, motiviert und sehnte uns nach Rache!

Nach erneuten Anweisungen durch die Raidleitung wussten alle worauf es zu achten galt.

Daher stützen wir uns auch direkt in den Kampf. Nach erbarmungslosen neun Minuten stand der Sieger diesen Abend fest.

Wir haben Rache geschworen und wir haben Rache genommen!

So konnten wir uns nun sogleich auch auf den Weg weiter in das Grabmal bahnen. Es gab noch ein Seelenkonstrukt das uns erwartete. Abermals schlugen wir um Kompendium nach, was uns dort erwarten würde:

Dies war einst eine heilige Grabstätte der Nachtelfen, doch die Legion hat das Gebiet mit ihrem Seelenkonstrukt besudelt. Diese widerwärtige Maschine nutzt die Energie der Toten und verwandelt sie in Monstrositäten. Die so verderbten und gequälten Geister trachten danach, sich an allen zu laben, die sich in die Tiefen des Grabmals begeben.

Es war ein Kampf auf zwei Ebenen, daher musste sich die Gruppe aufteilen. Zum Ende des Kampfes verschmolzen die Ebenen und ein gemeinsamer Feind – das letzte Übel im Konstrukt offenbarte sich. Der Kampf forderte all unser Können.

Aber bereits im dritten Versuch musste sich auch dieses widerwärtige Konstrukt geschlagen geben. Abermals konnten wir den Loot für und einstreichen!

Es war ein erfolgreicher und schöner Abend für unsere Gildengruppe.

Vielen Dank an alle!

Euer Benny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.