Epilog: Apple zu 100 %

Ein Epilog? Liegt hier etwa ein Fehler vor? Das letzte Kapitel war doch sehr eindeutig, oder etwa nicht? Ja es hat sich nochmal etwas ergeben und das ist einen Epilog definitiv wert.

Der letzte Stand der Dinge?

Das letzte was ich hier auf GamingGeek vermeldet habe, war die Tatsche, dass ich das Projekt Apple MacBook für gescheitert erklärt habe. Das war auch einige Zeit danach noch der Fall. Ich habe schlechte Erfahrungen gesammelt, als ich versucht habe unter dem MacBook (Windows per BootCamp) zu spielen. Daher habe ich das MacBook Pro wieder verkauft und eine ganze Zeit lang noch unter dem XMG gespielt. Allerdings habe ich mir weiterhin Gedanken gemacht, ob das wirklich die richtige Entscheidung war …

Aber wieso? Nun ich fand das MacBook Pro zum spielen nicht geeignet (zumindest was ich als Anspruch für mich hatte). Aber in allen anderen Belangen allen voran Gewicht und Akku-Laufzeit war es einfach ungeschlagen. Von der Ruhe ganz zu schweigen. Also ging ich nochmal in mich.

Wohin ging nun der Weg?

Ich habe mir also nochmals Gedanken gemacht und geschaut was für Punkte mir wirklich wichtig sind. Daraus ergab sich folgende Prioritäten-Liste:

  1. Keine Lüfter-Geräusche beim Arbeiten (40 %)
  2. Lange Akku-Laufzeit bei meinen Dienstreisen und Vortragsreihen (20 %)
  3. Gaming Performance (20 %)
  4. Gewicht des Laptops (10 %)
  5. Betriebssystem (10 %)

Da ich eindeutig macOS Windows bevorzuge gab es nun eine Gewichtung zu Gunsten des MacBook Pro vom 80 % zu 20 %. Daher wollte ich dem MacBook Pro unbedingt nochmal eine Chance geben.

Ich habe mir daher einen neuen MacBook Pro gekauft mit den folgenden Eigenschaften:

1 TB SSD
16 GB RAM
AMD Radeon Pro 460
2,7 GHz Intel Core i7

Aber eine Änderung habe ich vorgenommen – ich spiele unter macOS und nicht unter Windows. Das ganze mache ich nun seit ca. 3 Wochen …

Wie geht der Weg nun weiter?

Nun ich bin bisher mehr als zufrieden. Es macht Spaß zu spielen. Ich habe mir etliche Spiele schon heruntergeladen und WoW läuft auf Stufe 7 in den Grafikeinstellungen flüssig – im Raid stelle ich auf Stufe 5. Dabei habe ich dann zwischen 60 und 90 FPS. Aber das schöne daran:

Selbst beim spielen ist der Laptop leise und kühl. Es macht einfach Spaß zu spielen.

Also ich habe mich doch umentschieden – ich spiele nun seit drei Wochen auf dem MacBook Pro und es macht richtig Spaß. Ich denke ich werde dabei bleiben.

Grüße Benny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.